Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Weiter auf dem Weg“ – Begleitung, Beratung, Unterstützung und Qualifikation von (bildungs-) benachteiligten, ausgegrenzten jungen Frauen in ein selbstbestimmtes Erwerbsleben

Zielsetzung

In der geplanten Maßnahme wird der Fokus auf die soziale Inklusion von jungen Frauen zwischen 18 und 25 Jahren gerichtet, die sich weder in einer Ausbildung, noch in einem Training oder in einer Erwerbsarbeit befinden und Benachteiligungen in unterschiedlichen Lebensbereichen erfahren (von intersektionaler Diskriminierung, gesellschaftlicher Marginalisierung und Armut betroffen sind) gelegt.

Zielgruppe(n)

Migrantinnen zwischen 18 und 25 Jahren

Beschreibung

Hierbei werden längerfristige niederschwellige, aufeinander abgestimmte Angebote realisiert. Ein besonderer Fokus wird auf die Bereiche Ausbildungsabbruch, fehlende familiäre Strukturen, Migrationshintergrund und psychosoziale Probleme gelenkt. In diesem Projekt soll eine Stabilisierung und schrittweise Heranführung an den Ausbildungs- und/oder Arbeitsmarkt passieren, mit dem langfristigen Ziel der Wiedereingliederung und Armutsprävention.

Projektinformationen

Institution(en):
Land Kärnten
Projektzeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Arbeit und Beruf, Gesundheit und Soziales