Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Treffpunkt Deutsch – Ehrenamtlich geleitete Deutschlern-Gruppen

Zielsetzung

Das Ziel des Projekts ist es, ein kostenloses und unbürokratisches Angebot für jene Personen mit Migrationshintergrund zu schaffen, die ihre Deutschkenntnisse vertiefen oder erweitern möchten. Hierbei stehen das gemeinsame Üben mit Personen, die sich freiwillig engagieren sowie der Austausch im kleinen Gruppensetting im Vordergrund.

Zielgruppe(n)

Teilnehmende: Die Lerngruppen sind für alle in Österreich lebenden Personen mit Migrationshintergrund mit Sprachförderbedarf offen, die Interesse haben, ihre Deutschkenntnisse in Kleingruppen zu verbessern. Daher wird die Zielgruppe der Teilnehmenden auf keinen bestimmten Aufenthaltstitel eingegrenzt, die Teilnehmenden müssen sich jedoch – gleichgültig über welchen Aufenthaltstitel für Österreich sie verfügen – einmal mit ihren Dokumenten beim Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) registrieren.

Freiwillige Lerngruppenbegleiter/innen: Seitens des ÖIF wird berücksichtigt, ob interessierte Freiwillige aufgrund ihrer Ausbildung und/oder Berufslaufbahn über einschlägige Erfahrungen mit der Arbeit mit Gruppen verfügen, und/oder, ob sie sich die Leitung einer Lerngruppe allein zutrauen. Falls nicht, besteht die Option, ihnen in Form von Teamteaching eine weitere freiwillige Person mit Erfahrung im Arbeiten mit Gruppen zur Seite zu stellen (sofern vorhanden).

Beschreibung

Mit dem Angebot "Treffpunkt Deutsch" in seinen Integrationszentren unterstützt der ÖIF seit 2015 engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich betätigen und Flüchtlingen, Zuwanderinnen und Zuwanderern gerne einige Stunden in der Woche beim Erwerb und der Vertiefung ihrer Sprachkenntnisse unterstützen möchten.

Es handelt sich dabei um ein Zusatzangebot, entweder als begleitende Vertiefung zu regulären Deutschkursen oder als Vorbereitung in der Zeit vor dem Kursstart. Aufgabe des ÖIF ist es, die bestmögliche inhaltliche, administrative und infrastrukturelle Begleitung des Projekts zu gewährleisten.

Mit diesem Projekt wird ein wichtiger Beitrag zur sprachlichen und gesellschaftlichen Integration von Personen mit Migrationshintergrund geleistet.

Weitere Informationen

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)

Projektinformationen

Institution(en):
Österreichischer Integrationsfonds
Projektzeitraum:
seit 01.08.2015
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
Treffpunkt Deutsch - Das Freiwilligenangebot des ÖIF