Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Start Wien – Das Jugendcollege

Zielsetzung

Start Wien – das Jugendcollege ist ein modulares Bildungsangebot, das an zwei Standorten 1000 Kursplätze für Jugendliche und junge Erwachsene anbietet.

Ziel des Jugendcolleges ist die Vermittlung in eine weiterführende Schule, eine berufliche Ausbildung oder in eine nachhaltige Beschäftigung. Vor dem Ausbildungsstart oder der Arbeitsaufnahme gibt es eine Vorbereitung mit den Teilnehmenden; Schnuppertage an Schulen oder im Ausbildungsbetrieb; Kontaktaufnahme mit den künftigen Bezugspersonen und/oder Arbeitgeber*innen. Nach dem Ausbildungsstart oder der Arbeitsaufnahme gibt es bei Bedarf die Möglichkeit einer Nachbetreuung am Jugendcollege.

Zielgruppe(n)

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene (AsylwerberInnen – die mindesten 3 Monate im laufenden Asylverfahren sind, Asylberechtigte bzw. subsidiär Schutzberechtigte und benachteiligte Jugendliche – nicht mehr schulpflichtig, ZuwanderInnen) zwischen 15 und 21 Jahren.

Beschreibung

Modulares Bildungsangebot & sozialpädagogische Betreuung im Jugendcollege

  • Kernmodule Basisbildung (Mathematik, Englisch, IKT) und Deutschmodule
    • Stufe 1: Basisbildung 1 und 2
    • Stufe 2: Basisbildung 3, 4 und 5; Deutsch als Zweitsprache A1 und A2
    • Stufe 3: Deutsch als Zweitsprache B1; Erstsprachen, Beruf, Bildung
  • Spezialmodule (Pflicht- und Wahlpflichtmodule)
    • Diese werden je nach Stufe, Vorkenntnissen und schulischen bzw. beruflichen Bildungszielen kombiniert. Z. B. Kritische Partizipation, Alphabetisierung in der Erstsprache, Kompetenzfelder des ePSA (Erwachsenengerechter Pflichtschulabschluss), Peer-Dolmetsch und Werkstätte
  • Modulbegleitende Angebote:
    • sozialintegrative Aktivitäten
    • Bildungs- und Berufsberatung (Reflexion der individuellen Lernverläufe und Einteilung in Lerngruppen für die nächste Phase bzw. Vorbereitung auf den Übertritt)
    • Unterstützungsangebote: Lernhilfe durch Ehrenamtliche, sozialpädagogische Begleitung, interne und externe Beratungseinrichtungen

FördergeberInnen:

Das Projekt Start Wien – das Jugendcollege wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des Arbeitsmarktservice Wien (AMS Wien), der Magistratsabteilung 17 der Stadt Wien (MA 17), des Fonds Sozialen Wien (FSW) finanziert und mit Unterstützung des Wiener ArbeiternehmerInnen Förderungsfonds (waff) realisiert.

NetzwerkpartnerInnen:

VHS Wien – Wiener Volkshochschulen – Lead, WUK – Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser, Verein Projekt Integrationshaus, Interface Wien, Caritas – Hilfe in Not, abz*austria, Equalizent, BPI der ÖJAB, Viel mehr für Alle! – Verein für Bildung, Wohnen und Teilhabe PROSA.

Projektinformationen

Institution(en):
Stadt Wien
Projektzeitraum:
seit 20.04.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung, Arbeit und Beruf
Links:
Jugendcollege - "Start Wien"-Angebot für NeuzuwanderInnen