Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Sprachstartgruppen/Sprachförderkurse

Zielsetzung

Erhöhung der Chancengerechtigkeit in Bildung und Beruf durch die Vermittlung von Deutsch als Bildungssprache in den Schulen sicherstellen Schülerinnen und Schüler aller Schularten außer Sonderschulen, die aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse als außerordentlich geführt werden, in dem gesetzlich vorgesehenen Zeitraum von maximal zwei Jahren Deutschkompetenzen zu vermitteln, dass sie als ordentliche SchülerInnen dem Unterricht folgen können

Zielgruppe(n)

Schülerinnen und Schüler aller Schularten außer Sonderschulen, die aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse als außerordentlich geführt werden

Beschreibung

Sprachförderkurse/Sprachstartgruppen dauern höchstens zwei Unterrichtsjahre und können integrativ als Sprachförderkurse oder in geblockter Form sowie klassen-, schulstufen-, schul- oder schulartenübergreifend als Sprachstartgruppen geführt werden. Es ist auch möglich, Sprachstartgruppen vorzeitig zu beenden und die Schülerinnen und Schüler darauf aufbauend weiter in Sprachförderkursen zu unterrichten. Auch eine parallele Kombination aus Förderung in integrativer und geblockter Form ist möglich, wenn dies pädagogisch zweckmäßig erscheint.

Weitere Informationen

Lehrplangrundlage für Sprachförderkurse/Sprachstartgruppen ist der betreffende Lehrplan für den Pflichtgegenstand Deutsch unter Berücksichtigung allfälliger Lehrplanbestimmungen für Deutsch als Zweitsprache. Im Einzelnen sind dies: Lehrplan-Zusatz „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache“ (Volksschule und Polytechnische Schule), „Besondere didaktische Grundsätze, wenn Deutsch Zweitsprache ist“ (Sekundarstufe I), Unverbindliche Übung „Deutsch als Zweitsprache“ (AHS-Oberstufe), unterstützendes Sprachtraining Deutsch (kaufmännische Schulen und technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Fachschulen).

Projektinformationen

Institution(en):
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Projektzeitraum:
01.04.2016 - 30.06.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung, Integration von Anfang an