Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Qualifizierungsmaßnahme für arbeitsmarktferne Menschen mit Migrationshintergrund im Bundesland Salzburg (01.05.2019 - 31.12.2019)

Zielsetzung

Eine rasche und erfolgreiche Arbeitsmarktintegration ist neben einer frühen und nachhaltigen Selbsterhaltungsfähigkeit der Zielgruppe für eine gelungene und langfristige Sozialintegration in die Österreichische Gesellschaft wichtig.

Zielgruppe(n)

Arbeitslose MigrantInnen

Beschreibung

Durch eine praxisnahe Ausbildung in den verschiedensten Aspekten der Gastronomie in Verbindung mit Fachdeutschkursen, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Basisqualifikation vermittelt, die sie später in den Bereichen der Gastronomie und Hotellerie, in denen zurzeit ein Arbeitskräftemangel herrscht, sinnvoll Nützen können. Weiters sollen die erworbenen Kenntnisse den Einstieg in weiterführende Schulungsmaßnahmen und eventuelle Lehrausbildungen im Bereich Gastronomie ermöglichen. So soll ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Nutzung von beruflichen Potenzialen eröffnet werden.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.05.2019 - 31.12.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Arbeit und Beruf
Links:
Rotes Kreuz Salzburg