Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Peer-Mentoring für geflüchtete Jugendliche

Zielsetzung

  • Integration von Geflüchteten in Wien gemeinsam mit den Betroffenen gestalten
  • Geflüchtete Jugendliche sind/werden wertvolle BegleiterInnen (Ansprech- und Schlüsselpersonen) für gleichaltrige Jugendliche in Wien

Zielgruppe(n)

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 17 und 24 Jahren mit Fluchterfahrung

Beschreibung

  • Kurs mit rund 20 Einheiten (inhaltliche Inputs und gemeinsame Reflexion zu Themen wie Gender, Religion und Fundamentalismus, Menschenrechte, Interkultureller Austausch, Projektmanagement sowie Exkursionen zu Institutionen, Vereine oder Museen). Für jeden Peer Training-Durchgang wurden über 20 TeilnehmerInnen aus einem breiten BewerberInnenfeld ausgewählt.
  • Begleitung von geflüchteten Jugendlichen bei der Umsetzung eigener Projekte (zum Beispiel Fußball-Training, Tanzkurse, Schulworkshops etc.)

Umsetzung:
Das "Peer Mentoring" findet im Rahmen des EU geförderten Projektes CORE – Integration im Zentrum statt. Projektpartner von CORE sind neben der Stadt Wien - Integration und Diversität; Fonds Soziales Wien, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff), Wirtschaftsagentur Wien, Bildungsdirektion für Wien/Europabüro.

Projektinformationen

Institution(en):
Stadt Wien
Projektzeitraum:
02.11.2016 - 31.10.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Integration von Anfang an, Sport und Freizeit, Rechtsstaat und Werte, Gesundheit und Soziales
Links:
Refugees.Wien