Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Österreichweites Projekt Caritas-Lerncafés VII - Kostenlose Lernbegleitung für Kinder & Jugendliche

Zielsetzung

Bearbeitung schulischer Defizite, Stärkung der Deutschkenntnisse, Förderung der Lese- und Sprachkompetenz

Zielgruppe(n)

PflichtschülerInnen mit/ohne Migrationshintergrund

Beschreibung

Die Caritas Lerncafés sind ein kostenloses Lern- und Nachmittagsbetreuungsangebot für PflichtschülerInnen mit/ohne Migrationshintergrund. Die Hauptaufgabe besteht in der gezielten Bearbeitung schulischer Defizite, Stärkung der Deutschkenntnisse als auch Förderung der Lese- und Sprachkompetenz sowie der Begleitung zu einem positiven Pflichtschulabschluss und der Befähigung eine weiterführende Schule oder Lehre zu absolvieren. Der Deutschförderdung wird als Querschnittsmaterie über alle Aktivitäten hinweg ausgeübt. Pädagogisch wertvolles Spiel fördert die sozio-emotionalen Kompetenzen und wichtige Werte des Zusammenlebens werden vermittelt. Gezielte Freizeitaktivitäten eröffnen Möglichkeiten zur Teilhabe und das Miteinander wird über die verschiedenen Kulturen hinweg aktiv gelebt. Die Eltern werden zu wichtigen Themen informiert und in ihrer Rolle als ExpertInnen für ihre Kinder gestärkt.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
Caritas