Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

migra - Frauenspezifisches Inklusionsprojekt in OÖ

Zielsetzung

Zielgruppe kommt in gegenseitigen Kontakt und kann sich im Zuge einiger Module selbst weiterbilden

Zielgruppe(n)

Frauen mit Migrationshintergrund

Beschreibung

Im Projekt werden Frauen mit Migrationsbezug als Akteurinnen von Inklusionsprozessen gestärkt. Durch mehrsprachige, frauenspezifische Unterstützungsangebote werden die Teilnehmerinnen begleitet und aktiviert.
In den einzelnen Modulen, die sich untereinander ideal ergänzen und vernetzen, begegnen wir den verschiedenen Bedürfnissen der Frauen:

  • Zeit für Dich: offene Frauengruppen zur Aktivierung von isolierter lebenden Frauen
  • Frauen.aktiv: Bewegungsangebot für Einsteigerinnen zur nachhaltigen Bewegungs- und Veränderungsmotivation
  • Frauentandems: Tandemmethode unterstützt bei Deutschkonversation, Vernetzung, persönlicher Entwicklung uvm.
  • Psychosoziale Beratung: Stärkung der psychischen Gesundheit, Erhöhung der Health Literacy
  • Public Lecture: Wissenschaftlicher Beitrag zum Diskurs von Geschlecht und Herkunft
  • Frauenfest: abschließende Feierlichkeit aller Teilnehmerinnen

Weitere Informationen

Umsetzung durch migra – Zentrum für MigrantInnen OÖ

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Gesundheit und Soziales