Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Lernhilfe an Salzburgs Pflichtschulen

Zielsetzung

Lernhilfe

Zielgruppe(n)

Kinder und Jugendliche aus Familien mit Migrationshintergrund

Beschreibung

Die Lernhilfe an Salzburgs Pflichtschulen bietet Kindern und Jugendlichen aus Familien mit Migrationsgeschichte Unterstützung bei den Hausaufgaben, zusätzliche Lerneinheiten zum Erlernen der deutschen Sprache und gezielte Vorbereitung auf mündliche und schriftliche Prüfungen. Die Lernhilfe-Mitarbeiter*innen erarbeiten gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen individuelle Lernpläne. Die sinnvolle Gestaltung der Freizeit und das konstruktive Verhalten im Schulalltag sind weitere Bestandteile der Lernhilfe. Die Lernhilfe wird direkt in der Schule angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig und nur mit Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigen möglich. Für die Schulen und Eltern entstehen keine Kosten. Lernhilfestunden werden während der Schulzeiten angeboten. Während der Ferien und an Feiertagen/Zwickeltagen/Schulautonomen Tagen findet keine Lernhilfe statt.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.04.2017 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung