Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Lerncafés Steiermark - Graz(Gries), Leoben, Knittelfeld, Leibnitz, Mürzzuschlag

Zielsetzung

Ziel ist es kostenlose Lern- und Nachmittagsangebote für drittstaatsangehörige PflichtschülerInnen anzubieten.

Zielgruppe(n)

Drittstaatsangehörige PflichtschülerInnen

Beschreibung

Lerncafés Steiermark sind von Mo-Do jeweils von 13-17 Uhr geöffnet und stellen ein kostenloses Lern- und Nachmittagsangebot für die Zielgruppe dar. Die Hauptaufgabe besteht darin, den PflichtschülerInnen Unterstützung und Hilfestellung beim Bewältigen der schulischen Pflichten zu geben und die Deutschkompetenz zu stärken. Über den Pflichtschulabschluss hinaus eine weiterführende Bildungskarriere einzuschlagen ist Hauptziel. Eltern und Interessierte werden gezielt zu Werten, Pflichten und Aufgaben informiert und mit kommunalen Vertretern werden Möglichkeiten zur Partizipation im dialogischen Austausch geschaffen. Lerncafés fördern die Teilnehmer auch gezielt im Sinne des Anti Bias Ansatzes und wirken so gezielt gegen Radikalisierung und Rassismus.

Weitere Informationen

Umsetzung durch Caritas der Diözese Graz-Seckau

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2017 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung