Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Kräfte stärken - Trauma bewältigen

Zielsetzung

Reduzierung posttraumatischer Stressbelastung

Zielgruppe(n)

Personen mit posttraumatischer Stressbelastung

Beschreibung

Das Projekt Kräfte stärken - Trauma bewältigen zielt darauf ab, posttraumatische Stressbelastung zu reduzieren. Psychische Stabilität als Voraussetzung für Bildung und Integration wird damit gestärkt.

  • Kinder und Jugendliche lernen im evidenzbasierten Schulungsprogramm Teaching Recovery Techniques Stresssymptome zu kontrollieren. In sechs zweistündigen Sitzungen üben sie Techniken um Flashbacks, intrusive Bilder etc. zu stoppen. Übungen zur Stabilisierung und Entspannung werden vermittelt.
  • Eltern und Obsorge-berechtigte erhalten parallel dazu Informationen, um gezielter Unterstützung leisten zu können.
  • Muttersprachliche Trainerinnen werden ausgebildet.
  • Selbsthilfegruppen bieten Unterstützung zur Traumabewältigung für Erwachsene.
  • Durch niederschwellige und nachhaltig wirksame Maßnahmen im Gruppensetting wird eine hohe Zahl von besonders vulnerablen Personen erreicht.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Gesundheit und Soziales
Links:
AFYA Interkulturelle Gesundheitsförderung