Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

KompaLOG

Zielsetzung

Erhöhte Konfliktlösungs-, Dialog- und Reflexionskompetenz

Zielgruppe(n)

geflüchteten Menschen, verschiedenen Migrationscommunities und ÖsterreicherInnen

Beschreibung

Im Rahmen des Projekts KompaLOG soll eine erhöhte Konfliktlösungs-, Dialog- und Reflexionskompetenz zwischen geflüchteten Menschen, verschiedenen Migrationscommunities und ÖsterreicherInnen bewirkt werden. KompaLOG zielt im Rahmen von zwei einander ergänzenden psychosozialen Angeboten auf eine Verbesserung des Zusammenlebens durch nachhaltiges Empowerment der Teilnehmenden ab, die ihre neu erworbenen Fähigkeiten als Peers weiter in ihre Communities tragen. Die beiden Formate sind einerseits sogenannte Dialoggruppen, ein moderiertes Begegnungsformat, welches Räume für Begegnung und Austausch schafft, in denen wechselseitiges Verständnis, Abbau von Missverständnissen, Sensibilisierung und vertrauensvolle Beziehungen zwischen verschiedenen Gruppen entstehen können und sollen. Die Zielgruppe der Dialoggruppen sind alle in einem Ort/Grätzel/Nachbarschaft lebenden Interessierten, also sowohl Mitglieder der Mehrheitsgesellschaft, als auch Geflüchtete und MigrantInnen. Eine solche Dialoggruppe findet nur für Frauen in Wien statt, eine weitere jeden letzten Freitag im MUMOK für alle Interessierten. Das zweite Format ist die Ausbildung von KonfliktvermittlerInnen: Interessierte VertreterInnen migrantischer Communities werden im Rahmen einer modulartig konzipierten Schulung durch zertifizierte Mediatorinnen zu KonfliktvermittlerInnen ausgebildet. Den Teilnehmenden werden Kompetenzen in den Bereichen Gewaltprävention, Vorbeugung von und Umgang mit Konflikten sowie deren Bearbeitung vermittelt.

Projektinformationen

Institution(en):
Caritas
Projektzeitraum:
01.01.2015 - 31.12.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Interkultureller Dialog, Rechtsstaat und Werte, Integration von Anfang an
Links:
Caritas: Kompa - Konfliktpräventation, Mediation und Partizipation