Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integrationstheaterstück „Frieden2go“

Zielsetzung

Projektleiter ist Herr Clemens Luderer von der Neuen Bühne Villach. Bearbeitet werden sollen Fragestellungen wie z. B. „Wie funktioniert eigentlich die Klassengemeinschaft?“, „Wie passiert die praktische Integration der SchülerInnen innerhalb einer Schule mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Sport?“

„Frieden2go“ soll eine Beobachtung im Schutz künstlerischen Rahmens und eine Auseinandersetzung mit aktuellen Themen in unserer Gesellschaft ermöglichen, innerhalb eines friedlichen Miteinanders, bestehend aus Verständnis und Toleranz für andere Kulturen.

Zielgruppe(n)

MigrantInnen

Beschreibung

Das Integrationstheaterstück wird unter professioneller Begleitung durch die Neue Bühne Villach gemeinsam mit den Schüler/innen der Handelsakademie Villach im Schuljahr 2018/19 in wöchentlicher Frequenz erarbeitet und in der Schule aufgeführt. Die Teilnahme ist für sämtliche SchülerInnen möglich, reguläre SchülerInnen und SchülerInnen aus den ehemaligen Übergangsstufen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Im Vorfeld der Aufführungen werden die SchülerInnen durch die LehrerInnen inhaltlich auf das Stück vorbereitet. Eine an die Vorstellungen anschließende Reflexion mit den SchülerInnen ist vorgesehen.

Projektinformationen

Institution(en):
Land Kärnten
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung, Integration von Anfang an, Gesundheit und Soziales