Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integrationskalender

Zielsetzung

Der Tiroler Integrationskalender – gestaltet als Plakat mit einer Zeitung auf der Rückseite – soll in der Öffentlichkeit Bewusstsein schaffen für das Thema Integration MIT Zugewanderten. Projektbeispiele sollen Mut machen, auch selbst in diesem Bereich aktiv zu werden.

Zielgruppe(n)

Öffentlichkeit – Schulen, Ämter, Beratungsstellen, Politik, Verwaltung und interessierte Einzelpersonen

Beschreibung

Mit dem Tiroler Integrationskalender sollen die BetrachterInnen angeregt werden, einen positiven Zugang zum Thema Zuwanderung und Integration zu finden. Das Kalendarium mit den Feiertagen verschiedener Religionen und anderen wichtigen Gedenktagen ist ein Hinweis auf die Vielfalt unserer Tiroler Gesellschaft. Menschen mit unterschiedlichsten kulturellen Wurzeln und religiösen Bekenntnissen leben in Tirol, prägen dieses Land und entwickeln es weiter.

Die als Zeitung gestaltete Rückseite des Kalenders geht auf das Tiroler Integrationskonzept und seine Impulse ein. Mit den Beispielen gelungener bzw. gelingender Integration zeigt sie auch, dass bereits jetzt in verschiedenen Regionen Tirols in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen viele integrative Projekte und Initiativen verwirklicht werden.

Damit verweist sie auf eine durchaus positive Entwicklung für die Integration MIT Zugewanderten in unserem Land.

Projektinformationen

Institution(en):
Land Tirol
Projektzeitraum:
seit 01.01.2005
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sport und Freizeit, Sprache und Bildung, Arbeit und Beruf, Rechtsstaat und Werte, Wohnen und regionale Dimension der Integration, Interkultureller Dialog, Gesundheit und Soziales, Integration von Anfang an
Links:
Tiroler Integrationskalender