Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integrationsberatung für Personen mit Aufenthaltsberechtigung und Aufenthaltsberechtigung plus 8

Zielsetzung

Integrationsberatung, Vermittlung von Deutschkenntnissen, Vermittlung zum Arbeitsmarkt und zu Wohnraum, soziale Integrationsförderung

Zielgruppe(n)

Personen mit "Aufenthaltsberechtigung" oder "Aufenthaltsberechtigung plus"

Beschreibung

Ziel des Projekts ist die nachhaltige und flächendeckende Integration von Personen mit "Aufenthaltsberechtigung" oder "Aufenthaltsberechtigung plus" in der gesamten Steiermark. Die Projektarbeit orientiert sich an 6 Säulen: Screening und Beratung, Vermittlung von Sprachkenntnissen (inkl. Konversationskurs und Vorbereitung auf A2-Prüfungen, die einen Wechsel von Aufenthaltsberechtigung zu Aufenthaltsberechtigung plus ermöglichen), Vermittlung zu Ausbildungen und zum Arbeitsmarkt, Vermittlung zu und teilweise Finanzierung von Wohnraum, Angebote zur sozialen Integration und gesellschaftlichen Teilhaben sowie Netzwerkarbeit und Öffentlichkeitsarbeit. Regelmäßig stattfindende Workshops übermitteln der Zielgruppe wichtige Informationen über das Leben in Österreich und vermitteln demokratische Werte.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Wohnen und regionale Dimension der Integration
Links:
Caritas Steiermark