Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integrations-Caritas-Express

Zielsetzung

Starthilfe-Projekt für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte in den ersten beiden Anerkennungsjahren an mehreren Standorten in Oberösterreich.

Zielgruppe(n)

Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte

Beschreibung

Starthilfe-Projekt für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte in den ersten beiden Anerkennungsjahren an mehreren Standorten in Oberösterreich. Das Projekt bietet: Integrationsservice aus einer Hand und einem Guss; Einsatz von mehrsprachigen MitarbeiterInnen; Erstellen und Umsetzung eines individuellen Integrationsplans; Bearbeitung aller behördlichen Agenden insbesondere zur Existenzsicherung sowie aktive Wohnraumsuche - und vermittlung als Integrationsbasisleistung; Vermittlung in Kursmaßnahmen (Sprache und Qualifikation); Hilfestellung bei der Arbeitssuche; Aufbau und Forcierung von privaten Netzwerken der Zielgruppe sowie eines IntegrationslotsInnenpools; niederschwelliges Integrationscoaching schwerpunktmäßig für Frauen und vulnerable Gruppen; Werte und Systemwissen (Orientierungshilfen); regelmäßige Rückkoppelung zu (system)relevanten Stakeholdern und AkteurInnen.

Weitere Informationen

Umsetzung durch Caritas für Menschen in Not

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2017 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Wohnen und regionale Dimension der Integration