Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integration im ländlichen Raum

Zielsetzung

Zu den geplanten Maßnahmen gehören: Beratung zu den Themen Aufenthalt, Arbeit, Bildung, Soziales und Gesundheit, Unterstützung im schulischen Bereich, Vernetzungstreffen, Deutschkurse sowie Workshops zum Thema Integration.

Zielgruppe(n)

Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Beschreibung

Die Beratungsstelle des IKZ hat sich für die Menschen im Bezirk Völkermarkt zu einer beliebten Anlaufstelle für Fragen im Bereich Integration entwickelt. Im Rahmen des Projektes soll Menschen im ländlichen Raum der Zugang zu Information und Weiterbildung erleichtert werden.

Weitere Informationen

Laut dem Projektträger wurde im Jahr 2018 aufgrund von AMS-Kürzungen der Zugang für die Zielgruppe zu Sprachkursen erschwert.

Projektinformationen

Institution(en):
Land Kärnten
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Interkultureller Dialog, Arbeit und Beruf, Sprache und Bildung, Gesundheit und Soziales, Integration von Anfang an, Wohnen und regionale Dimension der Integration