Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Integration durch interreligiöse Bildung III (01.01.2019 - 31.12.2019)

Zielsetzung

Durch konkrete Bildungsinitiativen soll ein Beitrag zur Integration muslimischer SchülerInnen geleistet werden.

Zielgruppe(n)

Kinder und Jugendliche

Beschreibung

Aufbauend auf einer Ist-Stands-Analyse in Kärnten und in der Steiermark werden Qualitätsentwicklungsmaßnahmen für den Islamischen Religionsunterricht etabliert, die dem Anliegen dienen, im Unterricht einen aufgeklärten Islam europäischer Prägung zu vermitteln sowie Kinder und Jugendliche im Blick auf ihre religiösen Überzeugungen dialogfähig zu machen. Neben der Entwicklung und Durchführung eines Hochschullehrgangs für Islamische ReligionslehrerInnen werden im Rahmen des Projekts interreligiöse Unterrichtseinheiten erprobt und erforscht. Zusätzlich werden in einer juristischen Analyse die rechtlichen Rahmenbedingungen des schulischen islamischen Religionsunterrichts geprüft.

Weitere Informationen

Universität Graz, Institut für Katechetik und Religionspädagogik

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
NAP.I Handlungsfeld(er):
Interkultureller Dialog
Links:
Integration durch interreligiöse Bildung