Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Gemeinsam lernen – Gemeinsam erleben Integrative Lernbetreuung in Niederösterreich

Zielsetzung

Sprach- und Bildungsförderung der Zielgruppe

Zielgruppe(n)

Schulpflichtige Jugendliche mit Migrationshintergrund und Kinder, deren Eltern asyl- oder subsidiär schutzberechtigt sind, mit Sprach- und Bildungsdefiziten

Beschreibung

Das grundlegende Ziel des Projektes "Gemeinsam lernen Gemeinsam erleben" ist die Sprach- und Bildungsförderung von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund (Drittstaatsangehörige, ÖsterreicherInnen, EU-BürgerInnen) sowie von Kindern, deren Eltern asyl- oder subsidiär schutzberechtigt sind.

Die Lern- und Hausaufgabenhilfe findet 2 Mal wöchentlich in möglichst altershomogenen Gruppen von bis zu 8 SchülerInnen an niederösterreichischen Schulen oder in externen, adäquaten Räumlichkeiten statt. Im Vordergrund der einen Gruppe steht die Deutschförderung, in anderen Schwerpunktgruppen werden die Englisch- und Mathematikkenntnisse sowie nach Bedarf auch andere Unterrichtsgegenstände behandelt.

An jedem Standort werden die Kinder von einem Team aus 2 PädagogInnen sowie idealerweise auch von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen begleitet.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
www.menschen-leben.at/einrichtungen/lernbetreuung/