Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Be.Be.K. - Beratung. Begleitung. Kompetenz. Niederschwellige Beratungsangebote für Mütter mit Migrationsgeschichte in Tirol

Zielsetzung

Erziehungs-, Kinderberatung, Vermittlung von Deutschkenntnissen

Zielgruppe(n)

Mütter mit Migrationshintergrund

Beschreibung

Im Fortsetzungsprojekt Be.Be.K werden speziell Mütter mit Migrationsgeschichte angesprochen, die sich rund um die Themen Kinder und Erziehung informieren und austauschen möchten, sowie ihre Deutschkenntnisse erweitern wollen. Vorrangig sollte das Projekt Frauen mit einer längerfristigen Aufenthaltsperspektive ansprechen, die aufgrund von Kinderbetreuungspflichten wenig Möglichkeiten haben an Bildungs- und Beratungsangeboten teilzunehmen. Im Rahmen des Projektes wird im Tiroler Oberland hauptsächlich in Landeck die Spiel- und Sprachgruppen für Mütter und deren Kinder (0-5 Jahre) in Kooperation mit den Eltern-Kind-Zentren angeboten. Begleitend zu den Gruppenberatungen können Mütter die Einzelberatung in Anspruch nehmen. Am Standort Innsbruck wird ebenfalls Mütterberatung angeboten.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
Frauen aus allen Ländern