Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

BACH Stütz- und Förderangebote für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationsbiographie und erhöhtem Förderbedarf

Zielsetzung

Stütz- und Förderangebote zu einem Pflichtschulabschlusskurs

Zielgruppe(n)

Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund

Beschreibung

Im Rahmen der Maßnahme werden begleitende Stütz- und Förderangebote zu einem Pflichtschulabschlusskurs für 18 Jugendliche und junge Erwachsene aus der Zielgruppe mit besonderem Förderbedarf angeboten. Durch diese wird der Pflichtschulabschluss für jene ermöglicht, die wegen Bildungsferne und/oder psychischer/physischer Disposition diesen sonst nicht erreichen würden. Außerdem ist es Ziel Personen, die aus dem Bildungssystem ausgeschieden sind beziehungsweise Personen ohne Bildungsabschlüsse, zu fördern und Perspektiven im Bereich Schule oder Weiterbildung und am Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Dabei nimmt Deutsch eine zentrale Rolle im Unterricht und im Dreieck TrainerInnen, KursteilnehmerInnen und Ehrenamtlichen ein. Zielgruppe sind Jugendliche und jungen Erwachsene mit Migrationsbiographie im Alter von 15 bis 30 Jahren, deren Erstsprache nicht Deutsch ist und die den Kriterien NAP. I (Nationale Aktionsplan Integration) entsprechen.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
Diakonie Flüchtlingsdienst