Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

ANKYRA - Zentrum für interkulturelle Psychotherapie in Tirol

Zielsetzung

Gewährleistung psychotherapeutischer Unterstützung von Asylwerbenden, subsidiär Schutzberechtigten, anerkannten Flüchtlingen sowie MigrantInnen

Zielgruppe(n)

Asylwerbende, subsidiär Schutzberechtigte, anerkannte Flüchtlinge sowie MigrantInnen

Beschreibung

ANKYRA - das Zentrum für interkulturelle Psychotherapie bietet seit Mai 2004 kultursensible, dolmetschunterstützte und traumaspezifische Psychotherapie und psychologische Beratung in Tirol. Das Angebot richtet sich an Asylwerberinnen und Asylwerber, subsidiär Schutzberechtigte, anerkannte Flüchtlinge sowie Migrantinnen und Migranten.

Das Team von ANKYRA ist interkulturell und interdisziplinär zusammengesetzt (Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner, Dolmetscherinnen und Dolmetscher).

Projektinformationen

Institution(en):
Land Tirol
Projektzeitraum:
seit 01.05.2004
NAP.I Handlungsfeld(er):
Gesundheit und Soziales
Links:
ANKYRA - Zentrum für interkulturelle Psychotherapie in Tirol