Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

Ankommen-Verbinden-Teilhaben: Miteinder in der Steiermark 2018

Zielsetzung

Integrationsunterstützung

Zielgruppe(n)

Flüchtlingsfamilien, Drittstaatsangehörige & MigrantInnen

Beschreibung

MentorInnen unterstützen Flüchtlingsfamilien, Drittstaatsangehörige & MigrantInnen kurz nach Anerkennung/Zuzug.

Die individuellen Treffen werden in Einzel- oder Kleingruppensettings durchgeführt um Hauptbedürfnisse zu bearbeiten sowie implizites informelles Lernen und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Zur Erweiterung und Festigung des Gelernten werden relevante Einrichtungen besucht, Netzwerke geschaffen und die Frauen angeregt, an Eltern(begleitungs)gruppen teilzunehmen, was nachhaltige Verbesserungen im Bereich Sprach- & Gesundheitskompetenz, Selbstwert &-organisation, Orientierung u.a.m. bewirken.

Die Familien werden anhand eines Kriterienkataloges von Flüchtlings- und Migrationsorganisationen vorgeschlagen. Die MentorInnen haben großteils selbst Migrations- oder Fluchthintergrund, sind Peers mit Praxis od. Weiterbildung im Bereich Migration & Arbeit mit Eltern und Familien.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.01.2018 - 31.12.2018
NAP.I Handlungsfeld(er):
Sprache und Bildung
Links:
Kinderfreunde Steiermark Familienakademie