Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation"

05 Hotline gegen Diskriminierung und Intoleranz

Zielsetzung

Die Hotline schafft als Clearingstelle eine bessere Übersicht über die Zuständigkeiten und Gesetze im Bereich der Antidiskriminierung.

Zielgruppe(n)

Für Betroffene von Diskriminierung aufgrund der ethnischen Zugehörigkeit, der Herkunft oder Religion

Beschreibung

Die Einrichtung der Hotline gegen Diskriminierung und Intoleranz verweist die von Diskriminierung betroffenen Personen an die jeweils zuständige Stelle (ZARA, Gleichbehandlungsanwaltschaft) weiter. Dadurch wurde eine Erstanlaufstelle geschaffen und die Betroffenen müssen sich nicht durch mehrere Institutionen durchkämpfen, um effiziente Hilfe zu erhalten.

Die Hotline ist seit Februar 2015 in Betrieb.

Projektinformationen

Institution(en):
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
01.02.2015 - 31.12.2020
NAP.I Handlungsfeld(er):
Interkultureller Dialog
Links:
Hotline gegen Diskriminierung und Intoleranz (Bundeskanzleramt)